> Startseite
  > Termine Juni 2011
  > News
  > Die Trainer
  > Mannschaftsfotos
  > Kader
  > BFV-Ergebnisse
  > Baupokal
  > Testspiele
  > Turniere 2011
  > Hallenturniere
  > Bilder
  > Videos
  > Transfers
  > Jugendkonzept
  > Gästebuch
  > Sponsoren
> News
Hier findet ihr die aktuellen Infos zu vergangenen oder anstehenden Terminen!
Vorbereitungsspiel SpVgg Ansbach am 26.02.2011
Didi am 07.03.2011 um 16:43 (UTC)
 Auf dem Kunstrasenplatz der SpVgg Ansbach fand das erste Vorbereitungsspiel im Jahr 2011 statt. Nach einer langen und erfolgreichen Hallensaison konnten es die Spieler kaum erwarten, wieder im Freien zu spielen. Es entwickelte sich ein Spiel ohne große Torchancen auf beiden Seiten. Das Mittelfeld war dicht besetzt. Erst nach zahlreichen Auswechslungen und Positionsänderungen kam die SpVgg zu einigen Torchancen und letztendlich auch zuToren. Der Sieg fiel mit dem 0:4 allerdings eindeutig zu hoch aus.
 

Bezirksmeisterschaft
Didi am 06.03.2011 um 21:26 (UTC)
 U-15 belegt vierten Platz im Bezirksfinale
Unsere U15 beendete ihre äußerst erfolgreiche Hallensaison mit einem guten 4. Platz beim Bezirksfinale in Baiersdorf.
Als Kreisligist waren wir (zumindest auf dem Papier) die am tiefsten spielende Mannschaft in dem starken Teilnehmerfeld. In der Gruppe trafen wir auf den Ersten (SK Lauf) und den Fünften (TSV 1860 Weißenburg) der Bezirksoberliga. Bei beiden Spielen war kein Klassenunterschied festzustellen. Gegen Lauf gab es ein 1:1, gegen Weissenburg ein 2:2. Da Lauf den TSV Weißenburg besiegte, reichten die beiden Punkte zum Erreichen des Halbfinales.
Dort wartete mit dem Tabellenführer der Bayernliga, FSV Erlangen Bruck, ein harter Brocken. Konnte man in der Vorrunde mit der Spvgg Ansbach (aktuell Platz 3 in der Bayernliga) und in der Endrunde des Kreises mit der SG Quelle Fürth (Platz 6) noch zwei Vertreter der höchsten Bayrischen Spielklasse ausschalten, war der Tabellenerste aus Erlangen-Bruck eine (kleine) Nummer zu groß. Nach einem engagierten und mit großem Kampf geführten Spiel verloren wir am Ende mit 1:2.
Im Spiel um Platz 3 war dann etwas die Luft raus, gegen den SK Lauf wurde mit 0:2 verloren.

Im Finale besiegte die SG Nürnberg in einem packenden Spiel den Favoriten Erlangen-Bruck mit 6:4 nach Siebenmeterschiessen.
Hierzu herzliche Glückwünsche von uns an die Regelsbacher Strasse.

Insgesamt gesehen war diese Hallensaison für die Jungs von David Schneider, Tobias Pletz und Domi Winkelmann eine überragende. Höhepunkt war sicher die Teilnahme am Turnier in Nussloch mit Siegen gegen Schalke 04 und Bröndby Kopenhagen, aber auch das Quali-Turnier hierfür sowie die Kreis -und Bezirksmeisterschaften sorgten für Glanzlichter. Jetzt gehts aber trotzdem endlich "draussen" weiter. Mit der gezeigten Form müßte es auch möglich sein, den Wiederaufstieg in die BOL zu schaffen, was bei momentan 5 Punkten Vorsprung auf den Zweiten ja nicht schlecht aussieht.
Das erste Punktspiel findet bereits am nächsten Samstag, 05.03.11, um 14:00 beim TSV 2000 Rothenburg statt (Nachholspiel).


Also nochmals herzliche Glückwuns an die Jungs der U15 und auf eine tolle Rückrunde !

 

Hallenkreismeisterschaft Nürnberg-Frankenhöhe
Didi am 06.03.2011 um 21:25 (UTC)
 U-15 ist Kreismeister !
Die U15 konnte sich am Sonntag die Meisterschaft im Kreis Nürnberg / Frankenhöhe sichern.
Mit einem Sieg gegen den FC Dombühl und einem Unentschieden gegen den Tus Feuchtwangen zog unsere U15 ins Halbfinale ein.

Dort trafen die Jungs auf den Bayernligisten SQ Quelle, die in ihrer Gruppe etwas überraschend der SG Nürnberg unterlagen und somit nur Grupprenzweiter wurden. Es entwickelte sich ein spannendes und rassiges Spiel. Die Jungs von David Schneider mussten zwar zur Mitte des Spieles einen 0:1 Rückstand hinnehmen, waren davon aber nicht beeindruckt und drehten nach drei blitzsauberen Toren das Spiel zum verdienten 3:1 Endstand.
Die SG Nürnberg konnte ihr Halbfinale gegen Dombühl ebenfalls gewinnen, somit kam es zum Endspiel der alten Rivalen SG gegen Süd. Zu Anfang des Spiels hielt unser Torwart Christian die Mannschaft im Spiel, die SG hatte die klareren Möglichkeiten. Dann kamen unsere Jungs gegen die kräftemässig nachlassenden SG'ler besser ins Spiel und erzielten das 1:0. Als kurz vor Schluss noch das 2:0 fiel, kannte der Jubel keine Grenzen, die Kreismeisterschaft war gesichert. Unsere U15 zeigte bei dieser Endrunde, das die guten Ergebnisse bei den vorher gespiielten Hallenturnieren nicht zufällig zustande kamen, der Gewinn der Kreismeisterschaft war hochverdient. Herzlichen Glückwunsch nochmals den Jungs und dem Trainertaem mit David Schneider, Tobias Pletz und Domi Winkelmann.

Durch diesen Sieg qualifizierte sich die U15 zusammen mit der SG Nürnberg für das Bezirksfinale, das am Sonntag, 27. Februar 2011, ab 16:00 Uhr in Baiersdorf stattfindet. Gruppengegner werden der SK Lauf und der TSV 1860 Weißenburg sein, in der anderen Gruppe stehen sich die
JFG Wendelstein, FSV Erlangen-Bruck und die SG 83 Nürnberg/Fürth gegenüber.


 

Libella Masters-Cup 2011 Nußloch
Tobi am 09.01.2011 um 00:00 (UTC)
 Unfassbare Leistung der Mannschaft am 08.01.2011 in Nußloch beim Libella Masters-Cup, für den wir uns vergangenen Donnerstag qualifizierten.

Das erste Spiel verloren wir gegen den VFB Stuttgart mit 4:0. Dieses Spiel haken wir bei "Anfangsnervosität" ab.

Das zweite Gruppenspiel gegen den FC Schalke 04 stand an. Nach einer unfassbar spannenden Partie markierten Ivan B. und Yunus V. den grandiosen 2:0 Sieg!

Jetzt sind wir im Turnier angekommen!

Titelverteidiger Bröndby IF Kopenhagen hieß der letzte Gegner in der Gruppe D. Auch die Mannschaft aus Dänemark konnte unseren Kampfgeist nicht bezwingen. Willy B. erzielt nach einem schönen Spielzug den 1:0 Siegtreffer.

Damit schließen die Süder die Gruppe mit dem 2. Platz hinter dem VFB Stuttgart ab. In der Zwischenrunde wartet die Jugend des Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und Karlsruher SC.

Gegen Bayer 04 Leverkusen, welche von Thomas Hölzgen und Ex-Bundesligaprofi Thomas Brdaric gecoacht werden, gelingen wir erst in Rückstand. Aber wir kämpften uns zurück ins Spiel. Tobias S. erzielt den Ausgleichstreffer. Aber eine Minute vor Schluss war es geschehen. Kurz nicht aufgepasst und eine Mannschaft wie Leverkusen nutzt das gnadenlos aus. So ging das Spiel 2:1 gegen ein Team, welche eine der besten Jugendarbeit Deutschlands machen, verloren.

Leverkusen gewinnt gegen den Karlsruher SC und stand damit im Halbfinale.

Im letzten Spiel gegen den Karlsruher SC ging es nur noch um die "goldene Ananas". Beide Mannschaften zeigten eine Partie auf nicht so hohem Niveau. Der KSC gewinnt das letzte Spiel mit 1:0.

Für die Süder-Mannschaft gab es einen rießen Applaus der Zuschauer in der Olympiahalle, welche einen sehr großen Kampfgeist gezeigt haben und zeigten wozu sie in der Lage sind.

Für die Mannschaft gab es Lob von allen Trainern der "großen" Vereine.

Mit erhobenem Haupt verlassen wir Nußloch. Die Mannschaft hat gezeigt was sie drauf hat und hat sich mit ihrem Kampfgeist in die Herzen der Zuschauer gespielt.

Mein besonderer Dank gilt allen Eltern und den Verein die uns dabei sehr unterstützt haben.
 
Kommentar von kp, 23.01.2011 um 16:53 (UTC):
voll geil


<- Zurück  1  2  3  4 

Weiter->






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:

Bisher waren 40126 Besucher hier!
 
   
Werbung  
   
Kreisliga Nürnberg/Frankenhöhe  
  Letztes Saisonspiel

SG Quelle Fürth - SV 1873 Nürnberg Süd
02.07.2011 Samstag

Anpfiff: 14:15 Uhr

Im Anschluss ab 18 Uhr

!!! MEISTERFEIER !!! am Grillplatz des SV 1873 Nürnberg Süd
 
Baupokal U15  
  Kreispokalsieger 2011

SV 1873 Nürnberg-Süd
 
Spielberichte  
  Die Spielberichte findet ihr unter den "News"!!!  
Internationales Pfingsturnier 2011  
  2. Platz

Trotz klarer Überlegenheit wurde das Finale unglücklich gegen eine Mannschaft aus dem Frankfurter Raum mit 0:1 verloren.
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=